Generalsanierung abgeschlossen

 

 

 

Nach mehr als 1 ½ Jahren war es gestern endlich soweit! Die Schüler, Lehrer, Erzieher und das technische Personal der Grundschule Oberlind durften an ihre Schule zurückkehren. Die Generalsanierung des Grundschulstandortes Oberlind ist damit nach gut vierjähriger Bauzeit abgeschlossen.

Das bereits von 2017 bis 2019 neu erbaute Hortgebäude mit 3 Gruppenräumen, einem Erzieherzimmer und einem großzügigem Speisesaal kann somit wieder genutzt werden. Die Marktschule wurde komplett saniert. So wurde der Sanitärbereich und die gesamte Haustechnik vom Sockel bis unters Dach erneuert. Durch den Einbau eines Aufzuges ist unsere Schule nun auch barrierefrei. Darüber hinaus erfolgten eine Brandschutzsanierung und die Einrichtung eines zweiten Rettungsweges. Außerdem wurde der Werkraum komplett neu eingerichtet, neue Schulmöbel gekauft und die Klassenräume mit interaktiven Tafelsystemen ausgestattet. Abgerundet wurde die Generalisierung mit der Neugestaltung der Außenanlagen als „grünen Schulhof“. Es gibt einen Barfußpfad, Verweilmöglichkeiten und einen Spielplatz. Besonders sticht aber der neue Schulgarten hervor. Hier können die Schulkinder alles über Gartenkultur, Pflanzen, Gemüse und Obst lernen.